1. Bruder (Jacomo)

Jacomo ist einer der beiden Mönche aus The Jew of Malta. Bei ihm handelt es sich um einen Dominikaner, da Abigails in [III,3] einen Bruder von St. Jacques verlangt. Das erste Ordenshaus der Dominikaner befand sich in der Rue St. Jacques in Paris. Bis zur Französischen Revolution wurden die Dominikaner…

Weiter lesen

2. Bruder (Bernardine)

Bernardine ist einer der beiden Mönche aus The Jew of Malta. Während aus dem Text hervorgeht, dass es sich bei Jacomo, dem anderen frommen Bruder, um einen Dominikaner handelt, wird seine Ordenszugehörigkeit nicht verraten. Auf Grund des Namens könnte er Zisterzienser sein. Der heilige Bernard de Clairvaux sorgte für eine…

Weiter lesen

Abigail

Der Name bedeutet "Freude des Vaters", was in The Jew of Malta durchaus sardonisch gemeint sein kann. Im Alten Testament wird sie zwei Mal (2 Sam 17,25; 1 Chr 2,16-17) erwähnt und gilt als Schwester oder Halbschwester Davids. Während alle handelnden Personen auf Malta zweideutige Motive haben, bleibt Abigail immer…

Weiter lesen

Achates

Christopher Marlowe war offensichtlich schneller und fleißiger als ich. Dieser Beitrag ist leider noch in Arbeit.

Weiter lesen

Aeneas

Christopher Marlowe war offensichtlich schneller und fleißiger als ich. Dieser Beitrag ist leider noch in Arbeit.

Weiter lesen

Agydas Magnetes

Christopher Marlowe war offensichtlich schneller und fleißiger als ich. Dieser Beitrag ist leider noch in Arbeit.

Weiter lesen

Albert de Gondi, Herzog von Retz

Albert de Gondi, Herzog von Retz (* 4. November 1522; † 12. April 1602) war ein bedeutendes Mitglied des französischen Hofs und Vertrauter von Caterina de' Medici sowie ihren Söhnen. Seine Mutter Marie Catherine Gondi war die Gattin eines Florentiner Bänkers, der sich in Lyon niedergelassen hatte. Dort lernte sie…

Weiter lesen

Alcidamus

Christopher Marlowe war offensichtlich schneller und fleißiger als ich. Dieser Beitrag ist leider noch in Arbeit.

Weiter lesen

Alexandre-Édouard de Valois, Herzog von Anjou (Henri III.)

Alexandre-Édouard de Valois (* 19. September 1551; † 2. August 1589) war der vierte Sohn von Henri II. und Caterina de' Medici. Von all seinen Brüdern war er derjenige mit der robustesten Gesundheit. Mit seinen Geschwistern kam er nicht gut aus, war aber der erklärte Liebling seiner Mutter. 1570 begannen…

Weiter lesen

Almeda

Christopher Marlowe war offensichtlich schneller und fleißiger als ich. Dieser Beitrag ist leider noch in Arbeit.

Weiter lesen